Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hanf-Kalk-Zwischenwand
#1
Bau einer Zwischenwand mit dem Hanf-Ingenieur Henrik Pauly (https://www.hanfingenieur.de/)

nachdem die Lieferung angekommen war hieß es - mischen und stampfen - und am Abend war die Wand fast fertig. Unser bester Helfer, der Oldimer-Mischer Baujahr 1966, vermischte uns die Hanfschäben, das Weißkalkhydrad und den Otterbein Kalk mit Wasser. Das fertige Gemisch stampften wir dann in die vorbereiteten Wände zwischen die Schalung. Drei Schalbretter reichten aus, denn nach dem dritten Brett konnten wir das unterste Brett bereits wieder abnehmen und nach oben setzen. So wuchst die Schalung mit der Wand nach oben. Auf der einen Seite bleibt die Holzständerkonstruktion sichtbar, auf der anderen Seite wird sie mit vier Zentimeter Hanf-Kalk überdeckt. Wir fingen um 15.00 Uhr an und waren dann zu fünft bis zum Abend beschäftigt.
Hanf-Kalk ist ein sehr angenehmes Material mit hervorragenden Eigenschaften für ein gutes Raumklima, die Verarbeitung macht Spass, der Baustoff hat eine negative CO2-Bilanz und sieht auch noch gut aus :-)


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste